Die Datenbank Futtermittel der DLG ist eine Online recherchierbare Sammlung von Futtermitteldaten. Sie enthält derzeit zu ca. 1.300 Futtermitteln aus dem konventionellen und ökologischen Anbau geprüfte Daten zu:

  • wertgebenden Inhaltsstoffen
  • unerwünschten Inhaltsstoffen
  • Verdaulichkeiten
  • Energiegehalten
  • sonstigen quantitativen Qualitätsmerkmalen

Um einen Eindruck zu erhalten, siehe Demo-Zugang.

Die Nutzung der Datenbank ist kostenpflichtig, siehe Nutzungsbedigungen.

Zum Login für registrierte Nutzer.

Hinweis: Die Datenbank stellt keine Fütterungs-Empfehlung dar. Sie beinhaltet der DLG verfügbare Daten zu Futtermitteln und mit Einschränkung auch zu Substraten für die Bioenergieerzeugung. Im Unterschied zur Futtermittelverordnung sowie zur Positivliste für Einzelfuttermittel enthält sie somit auch solche Futtermittel, deren Verwendung aus den unterschiedlichsten Gründen derzeit nicht zulässig oder verboten ist (z. B. Tiermehll). Die entsprechenden gesetzlichen Regelungen sind daher zu beachten www.bvl.bund.de.

Da für Betreiber von Biogas-Anlagen die Nährstoffgehalte und weitere Parameter verschiedener Substrate von Interesse sind, werden auch Daten zu solchen Substraten aufgeführt. Sofern es sich dabei nicht um Futtermittel handelt (z.B. Gülle), wird dies in der Beschreibung unter der Facette XI (Qualitätsstufe) kenntlich gemacht.

Die DLG dankt allen Förderern, Partnern und Datengebern, ohne die die Entwicklung und Zurverfügungstellung der Datenbank nicht möglich wäre. Besonderer Dank gilt der Universität Hohenheim für die Übereignung des dort jahrzentelang gepflegten Futtermittelarchivs.

Folgende Institutionen und Unternehmen unterstützen den Aufbau und die Einführung der DLG-Datenbank Futtermittel:

– Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Bonn
www.bmelv.bund.de

– Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten, München
www.stmlf.bayern.de

– Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
www.mluv.brandenburg.de

– Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, Mainz
www.mwvlw.rlp.de

– Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum des Landes Baden-Württemberg, Stuttgart
www.mlr.baden-wuerttemberg.de


– Agravis Raiffeisen AG, Münster
www.agravis.de

– Bergophor Futtermittelfabrik, Kulmbach
www.bergophor.de

– bosch Tiernahrung, Blaufelden, Blaufelden
www.bosch-tiernahrung.de

– Evonik Degussa GmbH, Hanau
www.evonik.de

– Deutsche Vilomix Tierernährung, Neuenkirchen-Vörden
www.vilomix.com

– DEWA-Kraftfutterwerk, Emskirchen
www.dewa-kraftfutter.de

– Dr. Eckel GmbH, Niederzissen
www.dr-eckel.de

– DLG-Verlag
www.dlg-verlag.de

– Eirero GmbH & Co. KG, Lindern
www.eirero.de

– HANSA Landhandel Lahde, Zeven
www.hansa-landhandel.de

– Michael Heiliger GmbH & Co. KG,  Zülpich
www.michael-heiliger.de

– Höveler Spezialfutterwerke, Dormagen
www.blattin.de

– Inntaler Mischfutter, Landshut
www.inntaler-mischfutter.de

– Josera, Kleinheubach
www.josera.de

– Juchem GmbH, Eppelborn
www.juchem.de

– Raiffeisen HaGe Rendsburg
www.hage-kiel.de

– RKW Kehl
www.zg-raiffeisen.de

– RKW, Würzburg
www.rkwsued.de

– RWZ Kurhessen Thüringen, Altmorschen
www.raiffeisen-kassel.de

– RWZ Köln
www.rwz.de

– RWG Grafschaft Hoya eG, Hilgermissen
www.rwg-hoya.de

– SanoGold GmbH, Aalen
www.sanogold.de

– Sano - Moderne Tierernährung, Loiching
www.sano-online.de

– Thamann & Leiber, Neuenkirchen-Vörden
www.tafu.de

– Trouw Nutrition, Burgheim
www.milkivit.de

– UFOP e.V., Berlin
www.Ufop.de

– UNA-HAKRA, Hamburg
www.una-hakra.de

– OVID - Verband der Ölsaaten verarbeitenden Industrie, Berlin
www.ovid-verband.de

© 2006-2010 DLG e.V.